Bürgerdialog

Am 19.Mai 2020 in Möllin

Nach einer gefühlt endlos langen Zeit- Corona ist Schuld! - in der nicht nur wir Politiker keine nennenswerten Kontakte zu Bürgern hatten, nutzten Dietrich Monstadt (MdB) und ich die Lockerungen und luden zu einem Bürgerdialog am 19. Mai 2020 ein.

Veranstaltungsort war "Speck`s Scheune“ in Möllin, da wir dort die geforderten Abstandsregeln gut einhalten konnten. Trotz der coronabedingten Einschränkungen waren unserer Einladung ca. 25 Gäste gefolgt. Im Mittelpunkt des sehr regen Austausches standen die Verordnungen und Maßnahmen von Bund und Land bzgl. der Corona - Pandemie. Neben erwartungsgemäßer Kritik zu den getroffenen Maßnahmen, gab es auch viel Zustimmung zum Krisenmanagement der Politik.

Ich finde es gegenwärtig besonders wichtig, mit den Bürger*innen ins direkte Gespräch zu kommen. Es geht nicht nur um die Information der Öffentlichkeit, sondern auch darum, den Bürgerinnen und Bürgern zuzuhören, um dann an möglichen Schwachstellen in den Konzepten arbeiten zu können. Denn eines haben wir inzwischen alle gelernt: Es gibt für unser Handeln keine „Blaupausen“ und auch keinen „Weg der Weisen“. Es hört sich ganz simpel an: wir müssen darauf achten, die Gesundheit aller zu schützen und dabei die Wirtschaft nicht außer acht lassen, also alle Maßnahmen darauf ausrichten und sie ständig auf die sich ändernden Situationen anpassen. Aus dieser Diskussion konnte ich viele Anregungen für unsere, als auch meine politische Arbeit mitnehmen.

 

Zurück