Newsletter November

 

Liebe Parteifreundinnen und -freunde,

liebe Freunde der CDU,

auch in diesem Monat gibt es einen Newsletter mit den Informationen aus Landtag, Kreistag und Wahlkreis, diesmal nicht ganz so lang wie der letzte Info-Brief....

Die weitaus interessanteren politischen Neuigkeiten im letzten Monat kamen allerdings aus Berlin - das alles beherrschende Thema war und ist das Ringen um eine Regierungsbildung.

 In den Landtagssitzungen vom 15. und 16. November standen 20 Punkte auf der Tagesordnung.

Beschlossen wurde u.a. der gemeinsame Antrag von CDU und SPD „Zivilgesellschaftliches Engagement belohnen - Ehrenamtsstruktur in Mecklenburg-Vorpommern stärken“. Dafür hat sich die CDU seit vielen Jahren eingesetzt und deshalb sind wir besonders stolz darauf, dass wir jetzt mit unserem Koalitionspartner eine Einigung erreichen konnten, diese Ehrenamtskarte auf den Weg zu bringen. Ca. 600.000 Menschen sind in Mecklenburg-Vorpommern ehrenamtlich tätig. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren und genau deshalb wird ab 2019 die Ehrenamtskarte eingeführt, mit der die Tätigkeit der Ehrenamtlichen gewürdigt werden soll. Damit soll es beispielsweise Ermäßigungen für Busfahrten, in Schwimmbädern, Theatern und Museen geben.

Die Einzelheiten dazu werden in den kommenden Monaten erarbeitet.

In der Debatte zur Änderung der Landesbauordnung (...bedarfsgerechte Befeuerung von Wind-Energie-Anlagen nur bei Näherung von Flugobjekten)

wies der Energiepolitische Sprecher der CDU-Fraktion Franz-Robert Liskow darauf hin, dass es Ziel der CDU-Landtagsfraktion ist, die „Belastungen der Anwohner so gering wie möglich zu halten. Hierzu gehört insbesondere die Abschaltung der Befeuerung (das durchgehend nächtliche Blinken der Positionslichter), welche in der Nacht zu erheblichen Belastungen führt.“ Deshalb soll eine bedarfsgerechte Nachtbefeuerung verpflichtend eingeführt werden.

Auf der Mitgliederversammlung des CDU-Kreisverbandes NWM am 22.11.2017 im TGZ in Wismar wählten wir einen neuen Kreisvorstand. Um es vorwegzunehmen: unser "alter" Kreisvorsitzender Pof. Dr. Erhard Huzel aus Lüdersdorf ist auch der "Neue".

Michael Berkhahn, Tom Brüggert (beide aus Wismar) und ich wurden zu seinen Stellvertretern gewählt.

Danken möchte ich an dieser Stelle all denjenigen, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben. Das überwältigende Wahlergebnis ist für mich Bestätigung und Auftrag zugleich.

Auch der Schatzmeister Dr. Roland Anderko (Grevesmühlen) ist wiedergewählt worden.

Die Beisitzer im neuen Kreisvorstand sind:

Klaus Becker, Marlene Bischof, Simone Borchardt, Mathias Diederich, Manfred Dutz, Mirco Friske, Thomas Grothe, Hannes Nadrowitz, Sabine Potratz, Gerhard Rappen, Frieder Weinhold und Sabine Wischer.

Zum ersten Mal wählten wir einen Mitgliederbeauftragten. Diese - sicherlich nicht ganz einfache Funktion - wird Michael Ankermann (Warin) ausüben.

Allen Gewählten meine herzlichsten Glückwünsche, viel Erfolg und auf gute Zusammenarbeit!

Gast der Mitgliederversammlung war unser Generalsekretär, Wolfgang Waldmüller, MdL, der in seinem Grußwort natürlich auch die aktuelle Entwicklung in Berlin ansprach.

Und er rief alle CDU-Mitglieder auf, sich an der Erarbeitung eines Grundsatz-Programms der CDU-MV zu beteiligen, dass unabhängig von Wahlen oder Wahlprogrammen eine Art Richtlinie werden soll: Was will und wofür steht die CDU in Mecklenburg Vorpommern? In ca. einem Jahr soll ein Entwurf stehen – macht Vorschläge, beteiligt Euch. Ansprechpartner in unserem Kreis sind Sabine Wischer und ich.

Liebe Freunde,

ich wünsche Euch und Euren Familien für die Adventszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest alles Liebe, bleibt gesund und kommt gut in das Neue Jahr.

Eure Christiane Berg

 

 

Zurück