Bestattungskultur in Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltung der CDU-Landtagsfraktion in Wismar am 08.April 2019

Die dritte – und damit die vorerst letzte - Veranstaltung der CDU-Landtagsfraktion zur „Bestattungskultur in Mecklenburg-Vorpommern“ fand am 08.04. 2019 in Wismar statt. Auf dem Podium hatte von Seiten der CDU-Fraktion Ann- Christin von Allwörden gemeinsam mit Stephan Neuser, Generalsekretär Bundesverband Deutscher Bestatter, Prof. Dr. Norbert Fischer, Kulturwissenschaftler Universität Hamburg, sowie Markus Wiechert, Landeskirchlicher Beauftragter für Mecklenburg-Vorpommern, Platz genommen. Ich habe die Veranstaltung moderiert, zu der mehr als 60 Teilnehmer gekommen waren. Darunter etliche Pastorinnen und Pastoren, Angestellte und Verantwortliche in Friedhofsverwaltungen, sowie viele interessierte Bürgerinnen und Bürger. Nahezu alle Redner sprachen sich gegen eine Lockerung der Friedhofspflicht aus und betonten, dass unsere Friedhöfe ein wertvolles kulturelles Erbe und ein Ort öffentlicher Trauer sind und sie deshalb nicht zur Disposition gestellt werden dürfen. Gleichwohl wurde aber auch festgestellt, dass die Träger von Friedhöfen sich mit neuen, unterschiedlichen Wünschen und individuellen Bedürfnissen der Bürger auseinandersetzen müssen.

Zurück